Logo
Kochbuch

HERBSTLICHER STÖR AN KÜRBISVARIATIONEN

ZUTATEN

1 Störfilet ca 50-60dag
30dag Kürbis (am besten Muskat-Kürbis) für die Kürbiscreme
20dag für die gebratenen Kürbisspalten
2cm Ingwer
1 Zimtstange
Kardamom
1 Limette
Gemüsefonds
1 Schuss Martini trocken
Olivenöl
1 EL Butterschmalz
etwas Butter
4cm Lauch
1 kleine mehlige Kartoffel
1 Scheibe Orange
ca 6dag Fregola

DEKO:
1 gelbe Rübe
little Greens als Garnitur und Kontrast für das Auge
Kräutersalz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

Zuerst bereitet man die Kürbiscreme zu: Lauch klein schneiden und in Butter ansautieren, kleingewürfelten Kürbis, Kartoffel und Ingwer hinzufügen und kurz durchschwenken, mit Martini ablöschen und mit dem Gemüsefond aufgiesen, Zimtstange und Orangenscheibe hinzufügen und ca 25 min köcheln lassen. Die gelbe Rübe in grobe, schräge Stücke schneiden, in einen Teefilter geben und mit dem Kürbis mitköcheln. Danach den Sud abgießen, diesen beiseite stellen. Zimtstange und Orangenscheibe entfernen und alles mit dem Pürrierstab zu einer Creme aufmixen, bei Bedarf noch etwas von dem Sud aufgießen. Mit Kardamom und Limette abschmecken und warm halten. Den Stör mit Kräutersalz würzen, rasch anbraten und dann bei reduzierter Hitze ca 15 min braten, bis auf der Oberseite Flüssigkeit zu sehen ist. Gleichzeitig die Kürbisspalten, - ca 1,5cm dick - in Butterschmalz braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Fregola mit ca 1,5l Gemüsefond kochen für ca 11-12 min. Danach abseihen.


Rezept Druck


KOCHBUCH ÜBERSICHT

ok

Informiere Dich bitte über Cookies in meiner Datenschutzerklärung.